Agrarpolitik AP 2030+

Von der Agrarpolitik zur Ernährungssystempolitik

Zeit für Neues 

Die aktuelle Agrarpolitik ist nicht zielführend weil viele Regulierungen nur ökologische Elemente beinhalten und nur die Landwirtschaft betreffen. Bis 2030 gibt sich die Schweiz Zeit, eine neue Politik für die künftige Land- und Ernährungswirtschaft aufzustellen. Der Postulatbericht des Bunderates bildet dafür die Grundlage.

Die SALS schlägt für die Weiterentwicklung der Agrarpolitik für die Zeit nach 2030 die Einführung eines wissenschaftlich basierten Nachhaltigkeitsindexes vor, welcher alle Dimensionen der Nachhaltigkeit und die gesamte Wertschöpfungskette berücksichtigt. Mittels eines indexbasierten Modells lassen sich Ziele einheitlich bemessen, wobei gleichzeitig das Unternehmertum gefördert und regionalen Besonderheiten Rechnung getragen werden kann, weil Massnahmen durch die Akteure selbst bestimmt werden.

Der Nachhaltigkeitsindex stellt sicher, dass sich Produktion und Konsum im Gleichschritt entwickeln und alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit berücksichtigt werden.  Somit kann die Schweiz Nachhaltigkeit messen und das Ernährungssystem steuern.

Der Ansatz der SALS bietet Antwort für eine Reihe von politischen Vorstössen, nimmt die aktuellen Entwicklungen in den Branchen auf, bietet Hand zur Identifikation und Handhabung von Zielkonflikten und hat das Potential, neue Standards in der (globalen) Land- und Ernährungswirtschaft zu setzen.

Der Nachhaltigkeitsindex

Der Nachhaltigkeitsindex misst auf allen 4 Stufen (Produktion, Verarbeitung, Handel und Konsum) der WSK die dreidimensionale Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales). Er stellt eine kohärente Ernährungssystempolitik sicher, bei welcher sich Konsum und Produktion im Gleichschritt entwickeln. Der NH-Index schafft einen Referenzrahmen für die gesamte Land- und Ernährungswirtschaft auf dessen die Produktionsbranchen bauen, um in Eigenverantwortung messbare Ziele zu setzen.  Auf Basis der festgestellten Defizite können von der Branche und/oder der Politik Massnahmen definiert werden.

.

Studie Nachhaltigkeitsindex Institut für Agrarökologie

Meinungsbeitrag NZZ am Sonntag 26.11.2023

Interview Schweizer Bauer 18.11.2023

Position SALS AP2030+ und Nachhaltigkeitsindex

Medienmitteilung Nachhaltigkeitsindex – 13.11.2023

Häufige Fragen zum Nachhaltigkeitsindex

Aktualität//

Grosse Unterstützung für Nachhaltigkeitsindex

Weiterlesen
Beitreten